Newsletter 1 | 2017

 
 

Zwischen Wunsch und Wirklichkeit

Der Ernährungsreport 2017 des BMEL zeigt: Über die Hälfte der Deutschen isst am allerliebsten Gerichte mit Fleisch. Gleichzeitig hält die große Mehrheit (87 Prozent) eine Verbesserung der Tierhaltung für notwendig. Drei Viertel der Deutschen kocht gerne und 41 Prozent geben an, dass sie gerne zu Fertigprodukten greifen. Widersprechen sich diese Aussagen? Sie verdeutlichen auf jeden Fall, dass die Themen Lebensmittel und Ernährung polarisieren und die Konsumenten nicht in Schwarz und Weiß denken. Gleichzeitig zeigt der Report aber auch, dass eine Kluft besteht zwischen dem, wie Deutschland isst und wie es gerne essen würde. In unserem Newsletter werfen wir einen Blick auf Food Trends, neue Ingredients oder Möglichkeiten zur Anwendung - damit vielleicht doch in Zukunft aus Wunsch Wirklichkeit wird.

Viel Spaß bei der Lektüre!

 
 
markets | Laktosefrei

Alte Bekannte und neue Alternative

Seit einigen Jahren boomt der deutsche Markt für laktosefreie Produkte. Allein von Juli 2014 bis Juli 2015 stieg der Umsatz für diese Lebensmittel im Vergleich zum Vorjahr um weitere zehn Prozent. Was sind die Ursachen für den Erfolg einer Produktgruppe, die sich zwischen Milchzuckerunverträglichkeit und Lifestyle bewegt? mehr

markets | Säfte

Kaltgepresste Säfte als neues Trendgetränk?

Der Einsatz des Hochdruckverfahrens (HPP) soll bei so genannten kaltgepressten Säften für höhere Mengen an Vitaminen, Mineralstoffen und Enzymen sorgen sowie die Textur und den Geschmack von Früchten und Gemüse im Saft besser bewahren. In Deutschland sowie weltweit bescheren neu eingeführte Produkte der Saftbranche Aufwind. mehr

markets | Food Trends 2017

Transparenz über das Label hinaus

Clean oder Clear Label-Claims entwickeln sich vom Kaufkriterium zur Basisanforderung an Lebensmittel. Gleichzeitig interessieren sich Konsumenten verstärkt für die Urproduktion tierischer Rohstoffe und Zutaten und wollen vom Produkt überzeugt werden. mehr

events | ProSweets

Auf Augenhöhe mit dem Original

Mehrwert durch weniger Zutaten! Ein scheinbarer Widerspruch, der in den Supermarktregalen keiner ist. Dort haben die Free From-Produkte derzeit Hochkonjunktur. Zur Herausforderung für Produktentwickler wird da die Suche nach Zutaten, die den Vergleich mit dem Original nicht scheuen müssen – vor allem in der Süßwarenindustrie. mehr

events | News von der Fruit Logistica

Wer gewinnt den Innovation Award 2017?

Fachmessen wie die Fruit Logistica sind eine wertvolle Inspirationsquelle für Produktentwickler und spiegeln gleichzeitig wider, wohin sich die Branche bewegt. Um besonders interessante Entwicklungen und Produkte zu würdigen, wählen die etwa 70.000 Fachbesucher Anfang Februar aus zehn Nominierten den Sieger des Innovation Award 2017. mehr

ingredients | Schäume

Emulgatoren aus der Natur

Im Fokus eines laufenden Projekts an der Technischen Universität München stehen Saponine, die als Nebenprodukte bei der Gemüseverarbeitung anfallen. Die sekundären Pflanzenstoffe verfügen über schaumstabilisierende Eigenschaften und bieten Produktentwicklern eine Alternative zu synthetischen Verbindungen. mehr

ingredients | Süßwaren

Naschen und gesund bleiben

Nicht nur aufgrund des demographischen Wandels ist die Generation 65 Plus eine zunehmend interessante Zielgruppe für Süßigkeiten. Ein näherer Blick auf die individuellen Wünsche lohnt sich allemal, denn auch wenn Süßes mit gesundem Plus generell im Trend liegt: Geht es um das eigene Wohlergehen, setzt jede Generation ihre eigenen Schwerpunkte. mehr

applications | Proteinanreicherung

Mehr als nur ein Nährstoff

Seit 2005 arbeitet Silke Kühlken im Bereich Marketing & Sales bei Georg Breuer Food ingredients. Mit food design spricht sie darüber, warum die Anreicherung mit Proteinen nicht nur gut für den Nährstoffgehalt des Produktes ist und was es dabei zu beachten gibt. mehr

applications | Fresh Cut-Produkte

„Eine Schutzgasatmosphäre lohnt sich in jedem Fall“

Fünf Mal am Tag Obst und Gemüse? Mit Fresh Cut-Produkten haben die Produktentwickler eine Antwort auf diese Frage gefunden. Die gesunden Lebensmittel im verbraucherfreundlichen Kleinformat sind auf dem Vormarsch. Doch die Möglichkeit zum Direktverzehr stellt hohe Anforderungen an die Verpackung. Im Gespräch mit Ansgar Rinklake von Air Liquide. mehr

quality management | Liquid Handling-Systeme

Höhere Präzision bei der Laborautomation

Zur täglichen Arbeit im Labor gehören Routineaufgaben wie die Probenvorbereitung oder das Pipettieren, die jedoch – wenn von Hand erledigt – fehleranfällig sind. Abhilfe schaffen Laborautomationssysteme. Diese waren bisher nur für Forschungseinrichtungen mit einem größeren Budget interessant. Das hat sich geändert. mehr

In eigener Sache

Immer auf dem aktuellen Stand

Unser Online-Portal www.fooddesign.de liefert Ihnen kostenlos aktuelle Informationen zu den Themen Ingredients und Produktentwicklung. In einer Extra-Rubrik berichten wir ferner über Messe-News.

 
 

LT Food Medien-Verlag GmbH

Bugdahnstraße 5
22767 Hamburg
Tel.: +49 (0) 40 38 60 93 - 01
Fax: +49 (0) 40 38 60 93 - 85
service@fooddesign.de

Weitere Informationsangebote von food design

Fachmagazin
Zweimal jährlich erscheinendes deutschsprachiges Fachmagazin für innovative Food Ingredients und Produktentwicklung. mehr

Online-Portal

www.fooddesign.de liefert kostenlos aktuelle Informationen rund um Ingredients und Produktentwicklung. Eine eigene Rubrik berichtet über wichtige Messen. mehr

Newsletter

Mehrmals jährlich erscheinender Newsletter mit Magazincharakter zu wichtigen Themen und Messen. mehr

Werbemöglichkeiten

Starker Medienverbund zur Umsetzung wirksamer, effizienter und crossmedialer Werbekampagnen. mehr